Das Rahel-Varnhagen-Kolleg - Weiterbildungskolleg der Stadt Hagen

 

Mit seinen weit über 1000 Studierenden ist das Rahel-Varnhagen-Kolleg nicht nur eines der größten Weiterbildungskollegs in Nordrhein-Westfalen, es dürfte mit Sicherheit zu den Weiterbildungskollegs gehören, die landesweit die umfassendsten Bildungsmöglichkeiten anbieten.


Das Rahel-Varnhagen-Kolleg umfasst die klassischen Bildungsgänge  Abendrealschule Abendgymnasium und  Kolleg mit den entsprechenden Abschlüssen vom Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und Klasse 10 über den Mittleren Bildungsabschluss (Fachoberschulreife) bis zur Fachhochschulreife ( „Fachabitur“) und zur Allgemeine Hochschulreife (Abitur). Je nach Voraussetzung und Abschlussziel kann ein Bildungsgang zwischen einem Jahr und 5 1/2 Jahren dauern.

Jeder Schulabschluss kann sowohl morgens als auch abends erworben werden. Es besteht sogar die Möglichkeit, Angebote des Vormittagsunterrichts mit denen des Abendunterrichts zu kombinieren, um passgenaue Studienmöglichkeiten zu finden.

Ein jüngerer Studiengang besteht im so genannten Abitur online, der sich an Menschen richtet, die berufsbedingt nicht jeden Tag zur Schule kommen können, aber in der Lage sind, selbstständig und allein vor dem PC zu arbeiten und daher ihre Arbeitszeit selbst bestimmen. Ein reines Fernstudium ist Abitur online allerdings nicht. Zweimal in der Woche treffen sich die Studierenden zum Austausch von Unterrichtsinhalten, Lernproblemen und zur Kontaktpflege in der Schule.

Das Rahel-Varnhagen-Kolleg unterhält Außenstellen in Menden und Lüdenscheid.

Das Rahel-Varnhagen-Kolleg bemüht sich verstärkt um die Aufnahme und Förderung von Migrantinnen und Migranten. Neben der Vermittlung der deutschen Sprache gilt es interkulturelle Kompetenzen zu fördern.

Die Angebote des Rahel-Varnhagen-Kollegs sind weitestgehend modularisiert. Die Entwicklung der einzelnen semestralen Module berücksichtigt die Niveausetzung der verschiedenen zentralen Abschlüsse und ermöglicht zugleich eine individualisierte Passung an die Eingangsvoraussetzungen der Studierenden.

Das modulare Angebot erlaubt es, den Notwendigkeiten lebenslangen Lernens Rechnung zu tragen. Individuell zugeschnittene Teilbelegungen, auch einzelner Fächer, sowie sukzessive Abschlüsse sind prinzipiell möglich, klassische Unterrichtsformen werden zunehmend durch eigenverantwortliches und selbstgesteuertes Lernen ersetzt.

Das Rahel-Varnhagen-Kolleg ist eine Einrichtung in  öffentlicher Trägerschaft der Stadt Hagen, der Besuch des Rahel-Varnhagen-Kollegs ist gebührenfrei, abhängig nur vom Bildungsgang und den Voraussetzungen der Studierenden ist eine Unterstützung nach dem Bundes-Ausbildungsförderungsgesetz (BAföG) nach den gesetzlichen Vorgaben möglich.

 

Zusätzliche Informationen